Home » Rubrikenarchiv

Allgemeines & Grundlagen

Schuldensanierung | Eins nach dem anderen…
Schuldensanierung | Eins nach dem anderen…

Immer mehr Privatpersonen, aber auch Unternehmen und Selbstständige, verlieren aufgrund zahlreicher aufgenommener Darlehen den Überblick über die eigenen Finanzen. Kommt dann noch eine Gehaltsreduzierung hinzu, etwa durch eine längere Krankheit, bleiben einige Kreditraten unbezahlt, wodurch …

Einzelzession – Vorteile und Nachteile erklärt
Einzelzession – Vorteile und Nachteile erklärt

Um einen Privatkredit oder Geschäftskredit abzusichern, vor allem, wenn dieser nur kurz laufen soll, braucht es nicht unbedingt eine Beleihung und Belastung von Grund und Boden, die ebenfalls Folgekosten nach sich zieht. Hier findet vor …

Kapitalisierungszinsfuß und seine Rolle bei der Bewertung des richtigen Kaufpreises für ein Unternehmen und eine solide Finanzierung des Unternehmenskaufs

Unternehmer, die ein neues Unternehmen erwerben wollen, stellen sich natürlich die Frage, welcher Gewinn mit dieser Firma zu erzielen ist. Gleiches gilt, wenn ein bestehendes Unternehmen durch einen Existenzgründer übernommen werden soll. Vielfach gehen die …

Vollstreckbarer Titel: Grundschuld ermöglicht sofortige Zwangsvollstreckung in das Grundstück

Ein vollstreckbarer Titel berechtigt den Inhaber des Titels als Gläubiger die Zwangsvollstreckung gegen einen Schuldner zu betreiben. Einen solchen Titel kann der Gläubiger auf dem Weg eines Gerichtsverfahrens erlangen, indem er den Schuldner verklagt. Dieser …

Kreditausfallrisiko: Je höher die Ausfallwahrscheinlichkeit, umso höher die Zins und so schlechter die Konditionen

Bei jedem Kredit, den eine Bank oder Sparkasse einem Kreditnehmer erteilt, muss das Kreditausfallrisiko berücksichtigt werden. Das Kreditausfallrisiko liegt auf Seiten des Kreditgebers. Es bezeichnet das Risiko, das der Kreditgeber für den Fall in Kauf …

Verpfändung: Sparguthaben können als Kredit-Sicherheit beigebracht werden

Für langfristige Kredite oder auch für Kredite an Unternehmen und Selbstständige fordern die Banken häufig Sicherheiten. Diese Sicherheiten können unterschiedlich gestaltet sein. In vielen Fällen wird als Sicherheit eine Grundschuld ins Grundbuch eingetragen. Dies ist …

Avalprovisionen für Bürgschaften | Wie funktioniert’s?

Avalprovisionen werden von Banken berechnet, wenn sie für ihre Kunden Bürgschaften stellen. Bürgschaften werden auch Avale genannt und es kann die verschiedensten Gründe geben, warum eine Firma oder ein Privatmann eine Bürgschaft stellen muss. Der …

Selbstschuldnerische Bürgschaft | Was sollte man wissen?

Bei einer Bürgschaft übernimmt der Bürge die Verpflichtung gegenüber dem Gläubiger einer anderen Person (Hauptschuldner) für deren Verbindlichkeiten persönlich zu haften. Das Wesen einer Bürgschaft besteht also darin, eine Forderung des Gläubigers gegen den Hauptschuldner …

Vereinfachte Haushaltsrechnung für Kreditantragsprüfung

Mit der so genannten „Haushaltsrechnung“ ermitteln Banken die Kapitaldienstfähigkeit eines Antragsstellers – sie stellt damit ein wichtiges Element der Kreditwürdigkeitsprüfung dar. Dabei werden den regelmäßigen Einnahmen die laufenden Ausgaben gegenübergestellt, der verbleibende Überschuss wird in …

Immobilie als Altersvorsorge

Gerade in wirtschaftlich schweren Zeiten fragen sich viele Menschen, inwiefern sich die Immobilie als Altersvorsorge eignet. Grundsätzlich hat sich die Immobilie in der Vergangenheit als eine durchaus solide und zuverlässige Form der Geldanlage mit relativ …

Strohmannkredit | Wenn ein anderer für jemanden einen Kredit beantragt

Wenn ein Kreditnehmer bei einer Bank einen Kredit für eine dritte Person beantragt, das heißt, er möchte den Kredit weder selbst nutzen noch selbst tilgen, dann bezeichnet man ihn in der Fachsprache als Strohmann. Der …

Mitteilungen an die Schufa – was wird von den Banken gemeldet?

Die Schufa ist die Schutzgemeinschaft für allgemeine Kreditsicherung mit Sitz in Wiesbaden. Die Schufa ist eine reine Sammelstelle für Kreditdaten aller Art, sowohl von Privatpersonen als auch von Gewerbetreibenden. Dabei verfügt die Schufa über die …

Was ist eine Nachbürgschaft?

Mit einer Bürgschaft verpflichtet sich der Bürge gegenüber dem Gläubiger für die Verbindlichkeiten des Schuldners einzustehen. Dabei handelt es sich um einen verpflichtenden einseitigen Vertrag, welcher in Schriftform vorgeschrieben ist. Eine besondere Form ist die …

Was brauche ich, um einen Kredit zu beantragen

Um einen Kredit zu beantragen müssen in der Regel, zumindest bei seriösen Kreditunternehmern, folgende Voraussetzungen vorhanden sein.

Der Kreditnehmer muss das 18. Lebensjahr vollendet haben, und voll Geschäftsfähig sein. Die Höchstgrenze für eine Kreditvergabe liegt bei …

Jetzt Ratenkredite hier vergleichen:

Zinsrechner Ratenkredit
Schritt 1Kreditbetrag:
nur Zahl z.B. 10000
Schritt 2Kreditlaufzeit:
bitte wählen
Schritt 3Verwendungszweck:
bitte wählen
Ratenkredite nach Zinsen*
Anbieter / KreditEffektivzins /
Kreditkosten
Monatl. RateMehr Infos/
Antrag
1. Qlick
Online-Kredit
1,68 - 8,99 %
ab 427,00 €
ab 173,78 €
zum Anbieter
2. SWK Bank
Ratenkredit
1,70 - 3,69 %
ab 432,08 €
ab 173,87 €
zum Anbieter
3. 1822direkt
Ratenkredit
1,74 - 7,69 %
ab 442,25 €
ab 174,04 €
zum Anbieter
4. Bank of Scotland
Ratenkredit
1,79 - 4,95 %
ab 454,96 €
ab 174,25 €
zum Anbieter
5. CreditPlus Bank
SofortKredit
1,99 - 9,99 %
ab 505,79 €
ab 175,10 €
zum Anbieter
6. TARGOBANK
Online-Vorteilskredit
2,45 - 8,49 %
ab 622,71 €
ab 177,05 €
zum Anbieter
7. Postbank
Privatkredit Direkt
2,47 - 7,78 %
ab 627,79 €
ab 177,13 €
zum Anbieter
8. Fidor Bank
Ratenkredit
2,53 - 13,02 %
ab 643,04 €
ab 177,38 €
zum Anbieter
9. norisbank
Top-Kredit
2,69 - 7,80 %
ab 683,71 €
ab 178,06 €
zum Anbieter
10. GIROMATCH
Ratenkredit
2,89 - 5,90 %
ab 734,54 €
ab 178,91 €
zum Anbieter
* Werte für gewählten Zeitraum. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net