Home » Kredite & Darlehen nach Kredit-Geber

Schweizer Kreditvermittler im Check: CREDISA

kredite-magazin.net am 12. März 2013

Finanzdienstleister gibt es in der Schweiz seit jeher ziemlich viele – von groß bis klein. Manche schweizer Geldhäuser, man nehme nur die Credit Suisse oder die schweizer Großbank UBS, sind weltweit vertreten und entsprechend renommiert. Andere Dienstleister besetzen eher kleinere Nischen und sind entsprechend weniger bekannt. Gestern sind wir z.B. auf den schweizer Anbieter CREDISA gestoßen, den wir heute exemplarisch einmal als schweizer Kreditvermittler auf www.kredite-magazin.net vorstellen wollen.

Kerngeschäft des Schweizer Kreditunternehmens CREDISA, das seinen Hauptsitz in Basel hat, ist die Vermittlung von Sofort-Krediten, sprich Ratenkrediten. Der Anbieter verspricht, aus einen Pool verschiedener Kreditinstitute den für den Privatkunden jeweils günstigsten Geldgeber herauszusuchen und dem Kunden so eigene, längere Vergleiche zu ersparen.

Die Kreditvermittlung bzw. Kreditvergabe ist dabei – wie in der Regel überall – an bestimmte Bedingungen geknüpft ist, die der Interessent erfüllen muss. Dazu zählt zum einen die Volljährigkeit, ohne die eine Vermittlung nicht gelingen kann. Auf der anderen Seite darf der Antragssteller nicht älter als 70 Jahre sein – andernfalls gelingt auch in diesem Fall die Vermittlung nicht. In Sachen Einkommen sind jedem an einem Kredit Interessierten ebenfalls Bedingungen gestellt, die erfüllt werden müssen: Ein Mindesteinkommen von 2300 Schweizer Franken pro Monat ist ebenso ein Muss wie ein aktuelles Arbeitsverhältnis. Ob es sich dabei um eine Voll- oder Teilzeitarbeit handelt, ist von sekundärer Bedeutung. Ausweispflicht besteht ebenso, so dass sowohl Schweizer Bürger als auch Ausländer ihren jeweiligen Pass vorlegen müssen. Letztere Gruppe kommt in den Genuss einer Kreditvermittlung mit den Klassen B, C, L und G. Für alle existieren verschiedene Varianten, so dass neben einem Privatkredit auch Auto-, Klein- und Sofortkredite möglich sind.

CREDISA Kreditantrag (Screenshot credisa.ch am 12.03.2013)

CREDISA Kreditantrag (Screenshot credisa.ch am 12.03.2013)

Die Antragsstellung – schnell und simpel

Wer einen Kredit bei Credisa vermittelt bekommen möchte, der muss online den Antrag ausfüllen. Zu Beginn des Vorgangs steht das Finanzielle im Konkreten im Vordergrund: der Antragsteller muss den Betrag und die gewünschte Laufzeit angeben. Maximal 72 Monate darf der Kredit laufen, 8,5 % sind das Minimum in Sachen Zinssatz. Im nächsten Schritt ist die Eingabe persönlicher Angaben nötig, nach der zusätzliche Angaben und eine übersichtliche Zusammenfassung den Antrag abrunden. Nach Antragsprüfung erhält der Kunde eine Aussage, ob und zu welchen Konditionen eine Kreditvergabe möglich wäre. Kommt es dann zur Auszahlung des Kredits, stehen zwei Optionen zur Verfügung, um das Geld zu erhalten. Dies ist zum einen die traditionelle Barauszahlung und zum anderen die Überweisung auf ein Bankkonto. Auf dieses wird dann auch die maximale Summe des Kredits von 250.000 Schweizer Franken ausgezahlt. 1000 Schweizer Franken sind das Minimum.

Nachdem Credisa einen Geldgeber mit passendem Angebot gefunden hat, ist der Kreditnehmer in der Pflicht, weitere Unterlagen einzureichen. Dies sind zum Beispiel der unterschriebene Vertrag oder auch der kopierte Ausweis sowie die letzten Gehaltsnachweise. So geht natürlich auch Credisa auf Nummer sicher, dass alle beteiligten Parteien ein seriöses und faires Geschäft eingehen können. Der ZEK-Code ist ein weiteres Teil im Puzzle. Mit diesem wird in Erfahrung gebracht, ob der am Kredit Interessierte bereits offene Kredite laufen hat oder andere Prozesse, die er möglicherweise nicht ordnungsgemäß abgeschlossen hat.

Kontaktmöglichkeiten: Mail, Telefon, Post

Das Schweizer Unternehmen lässt seine Kunden nicht alleine mit der Antragsstellung und allen damit verbundenen Prozessen. So berät der Kreditvermittler den Antragsteller, um den optimalen Kredit herauszufinden. Treten Fragen auf, kann die Kredithotline angerufen werden, die täglich von 8 bis 22 Uhr besetzt ist. Wem diese Form des Kontakts nicht gefällt oder außerhalb dieser Zeiten sein Anliegen mitteilen möchte, der kann neben dem Senden eines Fax auch eine E-Mail schreiben oder den Postweg wählen, wobei die meisten Kunden sicherlich den Onlineweg bevorzugen dürften.

Kreditvergleich Anzeigen

Zinsrechner Ratenkredit
Schritt 1Kreditbetrag:
nur Zahl z.B. 10000
Schritt 2Kreditlaufzeit:
bitte wählen
Schritt 3Verwendungszweck:
bitte wählen
Ratenkredite nach Zinsen*
Anbieter / KreditEffektivzins /
Kreditkosten
Monatl. RateMehr Infos/
Antrag
1. SWK Bank
Ratenkredit
1,55 - 3,69 %
ab 393,96 €
ab 173,23 €
zum Anbieter
2. Bank of Scotland
Ratenkredit
1,58 - 6,47 %
ab 401,58 €
ab 173,36 €
zum Anbieter
3. Qlick
Online-Kredit
1,68 - 8,99 %
ab 427,00 €
ab 173,78 €
zum Anbieter
4. 1822direkt
Ratenkredit
1,74 - 7,69 %
ab 442,25 €
ab 174,04 €
zum Anbieter
5. CreditPlus Bank
SofortKredit
1,99 - 9,99 %
ab 505,79 €
ab 175,10 €
zum Anbieter
6. TARGOBANK
Online-Vorteilskredit
2,45 - 8,49 %
ab 622,71 €
ab 177,05 €
zum Anbieter
7. Postbank
Privatkredit Direkt
2,47 - 7,78 %
ab 627,79 €
ab 177,13 €
zum Anbieter
8. Fidor Bank
Ratenkredit
2,53 - 13,02 %
ab 643,04 €
ab 177,38 €
zum Anbieter
9. norisbank
Top-Kredit
2,69 - 7,80 %
ab 683,71 €
ab 178,06 €
zum Anbieter
10. GIROMATCH
Ratenkredit
2,89 - 5,90 %
ab 734,54 €
ab 178,91 €
zum Anbieter
* Werte für gewählten Zeitraum. Alle Angaben ohne Gewähr, © financeAds.net