Home » Kredite & Darlehen nach Kredit-Geber

Commerzbank Kredite

kredite-magazin.net am 21. April 2011

Die Commerzbank bietet Kredite für Privat- und Geschäftskunden an. Das Angebot für Privatkunden umfasst den Sofortkredit, den Verfügungskredit, die CashCard, den Autokredit und den KfW-Studienkredit. Für Firmenkunden hält die Commerzbank den Gewerbekredit und den Investitionskredit sowie diverse Leasing-Angebote bereit.

Bei der Commerzbank Kredit aufnehmen

Beim Sofortkredit kann der Kreditnehmer über eine individuelle Kreditsumme zwischen 1.500 Euro und 50.000 Euro verfügen sowie die Laufzeit entsprechend seinen Bedürfnissen festlegen. Außerdem kann er zu jeder Zeit kostenlose Sondertilgungen leisten. Die Auszahlung des Kredits erfolgt auf Wunsch des Kreditnehmers sofort nach dem Beratungsgespräch. Um die Rückzahlung des Kredits auch bei Arbeitsunfähigkeit oder Arbeitslosigkeit zu gewährleisten, bietet die Commerzbank die Restschuldversicherung an.

Bei dem Verfügungskredit handelt es sich um einen dauerhaft vorhandenen Kreditrahmen. Zurückgezahlt wird der Kredit durch die Verrechnung der Zahlungseingänge auf dem laufenden Konto. Zinsen zahlt der Kreditnehmer nur für den in Anspruch genommenen Kreditbetrag, über den er durch Überweisung, per ec-Karte oder im Rahmen des Online-Bankings verfügen kann.

Mit der CashCard hat der Kreditnehmer die Möglichkeit jederzeit über einen Kreditrahmen von 1.500 Euro bis 20.000 Euro zu verfügen. Sie kann überall hin mitgenommen und wie eine ec-Karte eingesetzt werden. Weltweit wird sie an mehr als 11 Millionen Stellen akzeptiert. Auch hier zahlt der Kreditnehmer nur Zinsen von dem tatsächlich in Anspruch genommenen Betrag. Über die getätigten Umsätze informiert ihn die Commerzbank einmal im Monat durch kostenfreie Kontoauszüge.

Der Gewerbekredit für Firmenkunden ist vergleichbar mit einem Dispositionskredit für Privatkunden und richtet sich in seiner Höhe nach dem Jahresumsatz des Betriebes. Die Rückzahlung erfolgt über die laufenden Zahlungseingänge. In Anspruch genommen werden kann der Gewerbekredit über die ec-Karte, durch Online-Banking, über die Kreditkarte oder per Überweisung in Papierform. Für das Unternehmen stellt der Gewerbekredit eine Liquiditätsreserve dar, die z.B. für unvorhergesehene Anschaffungen genutzt werden kann.

Der Investitionskredit der Commerzbank eignet sich für mittel- und langfristige Finanzierungen. Er wird ab einer Summe von 25.000 Euro gewährt und hat eine Laufzeit von bis zu 30 Jahren.